Coaching

Flüchtlinge, Gen Y und die IHK Köln

Am Mittwoch den 30. September 2015 war ich zu Gast bei der IHK Köln, die mich als Referent zum Thema „Generation Y“ eingeladen hatte. In der rundum gelungenen Veranstaltung, ging es um die Frage, wie Unternehmer aus der Region um Köln mit den neuen Herausforderungen der Generation Y umgehen sollten. Mit von der Partie war auch Martina Mangelsdorf, die ein ganzes Buch über die Gen Y verfasst hat.

Mitten in die Diskussion um die Generation Y richtete ein besorgter Unternehmer auch eine Frage hinsichtlich der Flüchtlingsdiskussion an die Referenten. „Wie gehen wir damit um?“ – eine Frage, die zwar für alle ein wenig außerhalb des Rahmens schien, die aber nicht unbeantwortet bleiben sollte. Konsens war, dass Deutschland einiges tun muss, um diese Menschen zu integrieren, sie auszubilden und so Deutschland zu einem wettbewerbsfähigeren Land in der Zukunft zu machen. Klar war aber auch, dass es an Vorbildern – auch aus der Wirtschaftswelt – fehlt, die konkrete Visionen mit den Menschen teilen, die heute noch Angst und Verunsicherung hinsichtlich dieser Thematik verspüren. Auch ich habe mir im Nachgang einige Gedanken hierzu gemacht und werde sie ggf. in kommenden Beiträgen diskutieren.

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bei der IHK Köln für die Gastfreundschaft und bei allen Diskussionspartnern für die kreativen Fragen bedanken!
Danke auch an Astrid Pethan für die Fotos!

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s